Die Stabilität stellt bei einem guten Zelt die oberste Priorität dar. Was nützt Ihnen ein schönes Modell, wenn es über Ihnen zusammenfällt? Zu der Stabilisierung gehört eine gute Wassersäule. Der entsprechende Wert informiert Sie über die Dichte Ihres Zelts gegenüber Wasser.

Ein hoher Wert steht für eine optimale Qualität des Stoffs. Allerdings resultiert aus einer guten Wassersäule ein dickes Packmaß. Schließlich präsentiert sich der Zeltstoff grob beschaffen. Ein hochwertiges Zelt bildet die perfekte Kombination aus Packmaß und Wasserdichte, sodass Sie es unkompliziert und bequem tragen und verstauen.

Form und zusätzliche Teile Ihres Zelts

Ein perfektes, alle Kriterien erfüllendes Zelt gibt es nicht. Daher beachten Sie beim Kauf Ihres Wunschobjekts auf dessen Zweckmäßigkeit. Denken Sie darüber nach, ob es sich dem von Ihnen gewählten Einsatzgebiet anpasst. Dabei stehen der Zeltplatz und die klimatischen Bedingungen in der Umgebung im Mittelpunkt. Achten Sie auf die Form des Zelts und seinen Aufbau. Schließlich sorgt vorwiegend eine einfache Handhabung für den Spaß beim Zelten.

Weiterhin steht die Größe im Fokus. Richten Sie sich beim Kauf nach der Personenzahl, die in das Zelt passen soll. Zwischen den verschiedenen Herstellern variiert diese Zahl. Außerdem rechnen die Anbieter den Stauraum für mitgebrachte Gepäckstücke nicht mit. Wählen Sie daher ein Zelt mit Apsiden. Im Hauptteil nächtigen Sie, während Sie in den Seitenbereichen Ihr Gepäck verstauen. Durch die kleine Raumaufteilung geht zudem weniger Wärme verloren.

Ein Zelt mit mehreren Eingängen führt zu einer flexiblen Aufteilung des Platzes. Das Gewicht und den Umfang der Artikel bestimmen die Materialien. Die Form nimmt Einfluss auf die Stabilität bei Wind und Wetter. Als Zeltformen zeigen sich

  • Geodäten,
  • Tunnelzelte,
  • Kuppelzelte,
  • Pyramidenzelte
  • sowie Firstzelte.

Der rasche Aufbau Ihres Zelts

Das Aufbauen des Zelts zeigt sich unkompliziert und praktisch. Dabei errichten Sie zuerst das vor dem Wind schützende Außenzelt. Einige Produkte verbinden den Aufbau des Innen- und Außenzelts, sodass Sie beide zeitgleich aufrichten. Beachten Sie beim Kauf, dass die äußere Schicht bis auf den Boden reicht.

Die Luftzirkulation funktioniert aufgrund von Belüftungshutzen, die in keinem guten Zelt fehlen. Passende Modelle finden Sie z.B. hier. Auf der Internetseite finde-dein-zelt.de finden Sie unter verschiedenen Links eine Vielzahl von Zeltformen. Mehrere Tools führen zu Unterkategorien. Hierbei zeigen sich Seiten mit den Themen Campingzelt, Trekkingzelt oder Familienzelt.

Über den Autor

Ihr interessierte Euch für Tiere und Freizeitaktivitäten? Ihr möchtet mehr Tipps für Shopping, Familie oder Musik erhalten? Dann ist dieser Blog genau das Richtige für Euch. Nicht nur ferne Länder werden beschrieben, sondern auch Familie, Tiere oder Hobbys aufgegriffen. Ideen, die sich eben rund um das Thema Freizeit und deren Gestaltung drehen.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo