Eine Reise nach Dänemark lohnt sich für den Sommerurlaub sowie zur Nebensaison im Herbst und im Frühling. Das nördlich von Deutschland gelegene Land bietet neben der Nord- und Ostsee für den Strandurlaub zahlreiche traditionsreiche Städte mit Kultur und Sehenswürdigkeiten, die es zu besichtigen gilt. Die weitläufigen Landschaften eignen sich für ausgedehnte Wanderungen.

Dänemark bietet vielfältige Möglichkeiten

Das kleinste Land Skandinaviens bietet eine große Anzahl an Gestaltungs-Möglichkeiten für den Urlaub – allein, mit der Familie oder Freunden. Als Ziel für einen Strandurlaub eignet sich Dänemark mit seinen zwei angrenzenden Meeren hervorragend. Rund 7.300 Kilometer lang ist die Küstenlinie des kleinen Königreichs. Davon eignen sich 5.000 Kilometer zum Baden und Entspannen.

Dänemark liegt auf der Halbinsel Jütland, die nur eine 68 Kilometer lange Grenze mit dem Festland verbindet. Hinzu kommen 405 Inseln, die zu dem Land gehören. 80 davon haben Bewohner. Die Hauptstadt Kopenhagen erreichen Sie hauptsächlich über Wasser oder den Luftweg. Sie gilt als internationale Trendmetropole und eignet sich als Ziel für moderne und junge Menschen, die beabsichtigen, das ausgeprägte Nachtleben der Stadt zu erleben.

Für jeden Geschmack hält Dänemark etwas bereit

Wer es lieber ruhiger angeht, genießt die schöne Landschaft auf den langen Wanderwegen oder mietet sich ein abgelegenes Ferienhaus mit Zugang zum Meer. Malerische kleine Städtchen mit ästhetischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten laden zum Flanieren ein. Die Kleinstadt Ebeltoft beispielsweise zeigt eine restaurierte, ehemals versunkene Fregatte aus dem Jahre 1860. Das Dorf Jelling in der Region Syddanmark besuchen Wikinger-Begeisterte.

Auch für den Familienurlaub bietet sich Dänemark an. Das Legoland Dänemark in Billund erfreut Kinder und Erwachsene. Ebenfalls unbedingt ausprobieren sollten Familien das Wasserskifahren oder Wakeboarden. Am Fjord in Hvide Sande gibt es beispielsweise einen Kabelpark. Dieser öffnet von Ende April bis Ende September täglich. Einführungskurse sind auf Dänisch, Deutsch oder Englisch möglich. An den Vormittagen finden Kurse für Kinder und Anfänger statt, mit der Zeit erhöht sich das Tempo. Die Ausrüstung ist im Preis enthalten. Ein Café sowie eine Kaffeebar sind ebenfalls vorhanden.

Über den Autor

Ihr interessierte Euch für Tiere und Freizeitaktivitäten? Ihr möchtet mehr Tipps für Shopping, Familie oder Musik erhalten? Dann ist dieser Blog genau das Richtige für Euch. Nicht nur ferne Länder werden beschrieben, sondern auch Familie, Tiere oder Hobbys aufgegriffen. Ideen, die sich eben rund um das Thema Freizeit und deren Gestaltung drehen.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo