Für viele Reisende ist es besonders wichtig, ihren Hund mit in den Urlaub nehmen zu können. Häufig müssen dafür besondere Vorbereitungen getroffen werden und auch der Urlaubsort will richtig gewählt sein, damit der Vierbeiner sich dort genauso wohlfühlt und seine Freiheit genießen kann, wie Herrchen und Frauchen auch. Wie gut, dass gerade Badeorte an der Nord- und Ostsee auf vierbeinigen Besuch eingestellt sind.

Gerade wer seinen Urlaub am Meer verbringen möchte, sollte sich vorher genau darüber informieren, an welchen Stellen die Mitnahme des Hundes erlaubt ist, damit dieser nicht den ganzen Tag im Ferienhaus verbringen muss und alle von der Reise profitieren. Im Folgenden werden Ihnen einige der schönen Hundestrände an der deutschen Nord- und Ostseeküste vorgestellt, die den Urlaub mit Hund zum problemfreien Erlebnis werden lassen.

Friedrichskoog

Rechts vom Strandhauptaufgang in Friedrichskoog liegt der Hundestrand des schönen Urlaubsortes an der Nordsee. Auf saftigem Grün können die Hunde hier nach Herzenslust toben. Am besten, man bringt eine lange Leine mit, denn hier besteht Leinenpflicht. Frauchen und Herrchen können sich prima im Strandkorb entspannen oder einen Snack im benachbarten Imbiss zu sich nehmen. Wer nicht nur mit dem Hund, sondern auch mit Kindern anreist, dürfte sich über den hiesigen Spielplatz besonders freuen. Ein perfekter Familienurlaub in Friedrichskoog wartet.

Husum

Die graue Stadt am Meer erscheint gar nicht so grau, schaut man sich die schönen grünen Hundestrände direkt an der Nordsee an. Sowohl Dockkoog, als auch Dockkoogerspitze westlich des Husumer Ortskerns heißen Vierbeiner an der Leine willkommen. Die rund 60 m langen Grünstrände verfügen über gemütliche Strandkörbe und haben Zugang zum eigenen Restaurant bzw. Imbiss. Auch Hundetoilettenbeutel sind hier überall zu haben, sodass der Strand wunderbar sauber bleibt und der Urlaub mit Hund an der Nordsee für alle zum tollen Erlebnis wird.

Norddorf – Amrum

In der Nähe der Surfschule von Norddorf auf Amrum befindet sich ein Hundestrand der Extraklasse. Er erstreckt sich auf 1 km und ist besonders feinsandig. Dank der vielen Hundetoiletten-Beutel-Stationen bleibt der Strand sauber und ist somit auch für Familien mit Kindern ein optimales Ziel. Neben eigenem Imbiss und Restaurant profitiert man hier natürlich auch von der Nähe zur Surf- und Kiteschule. Ein Trampolin und ein Kinderspielplatz runden das Familienangebot ab. Der Hund ist hier an der Leine zu führen, was mit einer langen Leine jedoch kein Problem für das Tier darstellt, sodass hier alle vom Nordsee-Badeurlaub mit Hund profitieren.

Horumersiel-Schillig

Der Hundestrand in Horumersiel-Schillig liegt nördlich des Campingplatzes an der Nordseeküste und besticht durch seinen feinen Sand. Auf 200 m befinden sich Strandkörbe und auch ein Zugang zum Beachvolleyball-Feld. Trotz Leinenpflicht fühlen sich die Vierbeiner hier pudelwohl und dank der vielen Hundetoiletten-Beutel-Stationen wird der Strand von allen sauber gehalten. Auch ein WC und ein Restaurant befinden sich ganz in der Nähe. Hier wird auf alle Bedürfnisse eingegangen, sodass Mensch und Tier einen wunderbaren Urlaub gemeinsam verleben können.

Norden-Norddeich

Am Westende des Sandstrandes in Norden-Norddeich befindet sich der rund 700 m lange Sand- und Steinstrand, welcher extra für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner ausgezeichnet ist. Hier dürfen Hunde völlig frei durch die Gegend rennen, denn es besteht keine Leinenpflicht an diesem Nordseestrand. Während die Hunde miteinander spielen, genießen die Besitzer den Erholungsurlaub im Strandkorb. Nicht weit vom Hundestrand Norden-Norddeich entfernt befindet sich auch ein Restaurant, sowie eine Minigolfanlage. Bei einem Urlaub mit Hund in Norden-Norddeich wird für das Wohl aller gesorgt.

Scharbeutz

Strandabschnitt 4 in Scharbeutz gehört vollständig den Hundebesitzern und ihren Vierbeinern. Der Sandstrand an der Ostsee liegt direkt nebem dem Schnellimbiss „Grillmaster“. Hier können Vierbeiner an langen Leinen auf 100 m Länge miteinander spielen und den Urlaub genauso genießen wie Herrchen und Frauchen im Strandkorb. Ganz in der Nähe des Hundestrandes befindet sich zudem der Hundeauslauf Scharbeutzer Heide, wo die Tiere nach Herzenslust und ohne Leine toben können. All dies verspricht einen rundum gelungenen Urlaub in Scharbeutz.

Kellenhusen

Der Nordstrand Kellenhusens besticht durch 200 m Länge und besonders feinen Sand, was auch den Kindern beim Familienurlaub mit Hund gefallen dürfte. Hunde sind an der Leine mitzuführen und fühlen sich an der Ostsee besonders wohl. Nicht weit vom Hundestrand entfernt befindet sich ein Hundeauslaufgatter mitten im Wald, wo die Tiere frei spielen dürfen. Am Ende des Tages ist somit jeder ausreichend ausgelastet. Hier freuen sich alle auf einen neuen Tag am Hundestrand Kellenhusen.

Timmndorfer Strand

Drei Minuten vom Hafen Niendorf entfernt befindet sich der Hundestrand Timmerndorfer Strand – Niendorf. Er ist gebührenfrei und erstreckt sich auf einer Länge von 250 m. Dank der vielen Hunde-Toilettenbeutel-Stationen ist der Strand sauber und kann Familien mit Kindern empfohlen werden, die hier gerne ihre Sandburgen bauen. Auch der Imbiss befindet sich nicht weit von den gemütlichen Strandkörben entfernt, in denen man wunderbar entspannen kann. Ein Ostsee-Urlaub mit Hund in Timmendorfer Strand wird alle Mitreisenden glücklich machen.

Baabe – Rügen

Auch auf den Ostseeinseln gibt es diverse Hundestrände. So natürlich auch auf Rügen. Der Hundestrand Baabe liegt am Fischerstrand Richtung Göhren und begeistert jedes Jahr zahlreiche Hundebesitzer. Auf 500 m Länge erstreckt sich dieser besonders breite Sandstrand, an dem Hund und Mensch gut aufgehoben sind. Kinder können hier gemeinsam mit ihrem geliebten Vierbeiner spielen, während die Eltern bequem im Strandkorb relaxen. Auch ein Restaurant ist nicht weit entfernt und sorgt für das leibliche Wohl. Hier wird jeder Urlaubstag zu einem besonderen Erlebnis.

Heringsdorf – Usedom

Zwischen Heringsdorf und Bansin, direkt am Sackkanal gelegen, befindet sich der Hundestrand Heringsdorf auf Usedom. Hier kann man den Hund an langer Leine mit anderen Vierbeinern toben lassen, während man selbst im Strandkorb entspannt oder ein Bad in der erfrischenden Ostsee nimmt. An dem 200 m langen Sandstrand gibt es auch einen Imbiss und ein WC, sodass die eigenen Bedürfnisse nicht zu kurz kommen und sich jeder am Hundestrand von Heringsdorf wohl fühlt.

Unterkünfte in Strandnähe

Keiner muss auf seinen geliebten Vierbeiner im Urlaub verzichten, selbst dann nicht, wenn das Ziel das Meer sein soll. Entlang der Nord- und Ostseeküste gibt es noch zahlreiche weitere Hundestrände, die sich perfekt für den Familienurlaub bzw. Badeurlaub mit Hund eignen. Im Internet finden Sie tolle Hundestrände-Übersichten, die teilweise sogar passende Unterkünfte in der Nähe parat haben. Somit ist ein aufregender Urlaub garantiert und keiner muss zuhause bleiben.

Über den Autor

Ihr interessierte Euch für Tiere und Freizeitaktivitäten? Ihr möchtet mehr Tipps für Shopping, Familie oder Musik erhalten? Dann ist dieser Blog genau das Richtige für Euch. Nicht nur ferne Länder werden beschrieben, sondern auch Familie, Tiere oder Hobbys aufgegriffen. Ideen, die sich eben rund um das Thema Freizeit und deren Gestaltung drehen.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo