Der Mai steht in den Startlöchern und mit ihm die wohl beste Zeit des Jahres für aufregende Kurzreisen: Neben dem Pfingstmontag, der ohnehin immer ein langes Wochenende garantiert, fallen mit Christi Himmelfahrt und Fronleichnam zwei gesetzliche Feiertage auf Donnerstage und eignen sich ideal zum Brückenbauen.

San Sebastian lockt mit Kultur und Strand

Natürlich kann es auch mal wieder nach Mailand, Paris London gehen, um sich rechtzeitig vor dem Saisonstart mit der neuen Sommermode für 2016 einzudecken. Das perfekte Ziel für ein verlängertes Wochenende heißt jedoch San Sebastian: Die baskische Stadt an der Nordküste Spaniens darf sich nämlich Kulturhauptstadt 2016 nennen. Ein entsprechend großes Kulturprogramm erwartet Besucher unter dem Motto „Convicencia“ (Zusammenleben). Zu den Highlights im Mai gehören das Europäische Musikfest der Jugend, das Festival Olatu Talka und das World Puppet Festival. Dazu sind im San Telmo Museum und im Koldo Mitxelena-Kulturzentrum 300 Werke berühmter Künstler von Picasso bis Goya unter dem Motto „1516 – 2016: Friedensverträge“ zu sehen.

Wer sich an der Kultur sattgesehen hat, stärkt sich mit köstlichen Pinxtos (baskischen Tapas) oder chillt am wunderschönen langen Sandstrand der Stadt. Wer dazu noch einen stylischen Bikini braucht, deckt sich bei Goiuri ein, wo einheimische Kreationen neben populären Brands aus aller Welt angeboten werden. Baskische Mode gibt es in der schwer angesagten Boutique Minimil und beim Kultlabel Loreak Mendian. Wer schon gut gekleidet in San Sebastian ankommen möchte, deckt sich vor dem Abflug schon zu Hause mit passenden Outfits für den City-Trip ein.

Frischluft tanken am Nordseestrand

Es muss nicht immer die nahe Adria sein oder Mallorca: Ein schwer unterschätztes Ziel ist die deutsche Nordseeküste, der lange Zeit ein gewisser Mief von Kleinbürgerlichkeit nachgesagt wurde. Doch mittlerweile sind die Rentnergruppen und Kleinfamilien an die Ostseeküste umgezogen und nicht nur Sylt liegt wieder voll im Trend. Vollkommen neu erfunden als Trendlocation hat sich beispielsweise Norderney, wo an Pfingsten das große „White Sands Festival“ mit Surf-Weltcup, Beachvolleyball-Turnier und drei großen abendlichen Partys stattfindet, und welches junge Leute nicht nur aus Deutschland auf die Insel lockt. Nicht genug damit: Zwei Wochen später geht es mit dem „Holi Beach“-Festival schon kunterbunt weiter. Zwischendurch locken lange wunderschöne Strände zum Spazierengehen und wer mag, unternimmt eine geführte Wattwanderung im Nationalpark Wattenmeer. Am schnellsten geht’s von Österreich aus über die Flughäfen von Bremen oder Hamburg. Städte, die ihren eigenen Citytrip wert sind.

Über den Autor

Ihr interessierte Euch für Tiere und Freizeitaktivitäten? Ihr möchtet mehr Tipps für Shopping, Familie oder Musik erhalten? Dann ist dieser Blog genau das Richtige für Euch. Nicht nur ferne Länder werden beschrieben, sondern auch Familie, Tiere oder Hobbys aufgegriffen. Ideen, die sich eben rund um das Thema Freizeit und deren Gestaltung drehen.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo